Uta Höhl-Spenceley

  

 

  • Lehrtrainerin und –supervisorin der DGTA, EATA im Bereich Beratung
  • 1984 Dipl. Sozialpädagogin (FH),
  • Heilpraktikerin Psychotherapie,
  • Zusatzqualifikation der DGTA für Supervision
  • Ausbildung in Traumberatung nach C.G. Jung.

 

 

 

Beruflicher Werdegang:

Nach dem Studium der Sozialpädagogik begann ich 1984 meine berufliche Tätigkeit im psychosozialen Bereich. Schwerpunkte meiner 10-jährigen Arbeit als Sozialpädagogin waren dabei die Beratung und Betreuung von suchtkranken und psychisch kranken Menschen. Zudem habe ich Erfahrungen in der betrieblichen Sozialarbeit (Siemens) und in der Jugendarbeit.
Um mich beruflich und persönlich weiter zu entwickeln, begann ich 1986 eine Weiterbildung in systemisch orientierter Transaktionsanalyse.
1992 qualifizierte ich mich als Transaktionsanalytikerin und wurde nebenberuflich als Supervisorin und Beraterin tätig. 1994, nach meiner Qualifikation als lehrberechtigte Transaktionsanalytikerin und der Geburt meines zweiten Sohnes, entschied ich mich ganz in die Freiberuflichkeit zu gehen und gründete die Transaktionsanalytischen Seminare Nürnberg.
Seit diesem Zeitpunkt bin ich in eigener Praxis und für verschiedene Unternehmen als Beraterin, Trainerin, Supervisorin und Coach tätig. Darüber hinaus arbeite ich als Lehrtrainerin und Coach für Professio Consult in Ansbach, für ČATA in Prag und für das Yorkshire Training Centre in Rumänien.
Seit 2015 habe ich einen Lehrauftrag für die Studiengänge „Sozialarbeit“ und „Sozialwirtschaft“ zum Thema „Konfliktmanagement“ an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg.

 

Mein besonderes Interesse und berufliche Leidenschaft: 

 

Die Begleitung und Unterstützung von Menschen in ihren beruflichen und persönlichen Entwicklungsprozessen, das Entdecken und Einbeziehen der vorhandenen Ressourcen ist für mich eine sehr befriedigende und spannende Arbeit.
Durch meine Tätigkeit im In- und Ausland – und aufgrund meiner Erfahrungen in einer multikulturellen Ehe - wurde mein Interesse an der Arbeit mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen geweckt. In diesem Zusammenhang beschäftige ich mich u.a. mit dem Einfluss der Kultur auf die Lebensgestaltung und die berufliche Tätigkeit eines Menschen, die Herausforderungen multikultureller Beziehungen, sowie die Zusammenarbeit von multikulturellen Teams. Ich finde es spannend verschiedene Bezugsrahmen kennen zu lernen und so auch meine Sichtweisen zu hinterfragen und ggfls. zu erweitern.
Weitere Themen, die mir sehr am Herzen liegen – sicherlich auch aufgrund meines sozialpädagogischen Hintergrundes – sind das Thema Gesundheit (u.a. Burn-out Prävention) und Konfliktmanagement.
Durch die enge Kooperation mit anderen Trainern*innen, Beratern*innen und Psychotherapeuten*innen ist mir ein breites und qualifiziertes Angebot möglich. Dies gewährleistet gleichzeitig auch einen intensiven kollegialen Austausch, der mir wichtig für die eigene professionelle und persönliche Weiterentwicklung ist.
 

 

Kontakt

Uta Höhl-Spenceley
Sommerstraße 12
90762  Fürth
Tel: 0911  4800726

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!